50 Grüne Häuser

BERTA - das Wiener Grünfassaden-Modul

Mehr Natur für Wiens Straßen

Jetzt mit deinem Haus für eines von 50 kostenlosen Grünfassaden-Modulen bewerben!

Bauwerksbegrünungen haben viele Vorteile: Sie verbessern die Luftqualität, kühlen in heißen Sommern durch Verdunstung und sorgen für ein naturnahes, gesünderes Umfeld in der Stadt. Das Projekt 50 Grüne Häuser macht es mit BeRTA, dem Grünfassaden-Modul sowie einem eigens entwickelten Online-Einreichtool künftig noch einfacher, Gebäudebegrünungen in der Stadt zu realisieren – vielleicht auch auf deinem Wohnhaus? Reiche jetzt ein!

Das Projekt

Um Gebäude in der Stadt Wien entlang von Straßenzügen kostengünstig und rasch zu begrünen gab es bisher keine technisch einfach umsetzbare Gesamtlösung. Außerdem waren die notwendigen Abwicklungs- und Genehmigungsprozesse relativ komplex. Aus diesem Grund hat sich ein interdisziplinäre Forschungs-Team aus Stadtverwaltung, Unternehmen und Wissenschaft zusammengesetzt und starten nun die Umsetzung der ersten 50 Grünfassaden-Module.

Erfahre hier mehr über das Projekt!

BERTA Grünfassaden-Modul

BeRTA lässt straßenseitige Fassaden rasch und kostengünstig „ergrünen“! Der Name steht für die Bestandteile des Grünfassaden-Moduls: Begrünung, Rankhilfe, Trog – All-in-One. Das besondere an BeRTA ist ihr modularer Aufbau: Die Komponenten sind aufeinander abgestimmt, werden von Profis an das jeweilige Gebäude angepasst und können individuell erweitert werden.

Hier geht es zu BERTA!

Einreichung

In nur 3 Schritten kannst du dich bis 31. Mai 2019 online für ein Modul bewerben. MieterInnen, EigentümerInnen oder Hausverwaltungen können die Einreichung starten. Hol dir die Zustimmung von mehr als 50% der EigentümerInnen und reiche jetzt ein!

Hier geht es zur Einreichung!

Mehr Informationen unter:

https://50gh.at/

50 Grüne Häuser
50 Grüne Häuser Variante6-selbstklimmer
50 Grüne häuser Variante4-Netz

Dieses Projekt wird aus Mitteln des BMVIT gefördert und im Rahmen des Programms „Stadt der Zukunft“ durchgeführt.

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben