Symposium Neue Wege im Garten

Wann:
5. Oktober 2018 um 15:00 – 18:00
2018-10-05T15:00:00+02:00
2018-10-05T18:00:00+02:00
Wo:
Haus der Natur im Museum Niederösterreich, 3100 St. Pölten
Kulturbezirk 5
3100 St. Pölten
Österreich

Bauwerksbegrünungen leisten einen signifikanten Beitrag zur Klimawandelanpassung und bieten darüber hinaus viele Vorteile für jeden von uns. Diese Symposium Neue Wege im Garten beleuchtet die optimale Pflanzenverwendung für Garten, Wand und Dach.

Bauwerksbegrünungen leisten einen signifikanten Beitrag zur Klimawandelanpassung und bieten darüber hinaus viele Vorteile für jeden von uns. Diese Symposium Neue Wege im Garten beleuchtet die optimale Pflanzenverwendung für Garten, Wand und Dach.

Moderation: Karl Ploberger

15.00-15.15 Uhr Begrüßung
Dr. Martin Eichtinger,
Landesrat für Wohnbau, Arbeit und internationale Beziehungen, NÖ  Landesregierung
Dr. Erich Steiner,
Naturwissenschaftlicher Leiter Museum Niederösterreich

15.15–15.50 Uhr Gärten klimafit machen
Petra Hirner, MSc., „Natur im Garten“

15.50–16.25 Uhr Fassaden- und Dachbegrünung zur Kühlung im Klimawandelund zur Steigerung der Artenvielfalt
DI Vera Enzi, Innovationslabor GrünStattGrau

ab 17.00 Uhr Führung durch die Ausstellung „Garten – Lust. Last. Leidenschaft.“
Es führt der naturwissenschaftliche Leiter des Museums Niederösterreich Dr. Erich Steiner sowie die Kuratorin der Schau DI Margit Benes-Oeller

 

thumbnail of ÖGLA Gartenkultur im Wandel V2

Grün statt Grau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben