Favoriten goes green

Projekte vernetzen sich durch GRÜNSTATTGRAU

Favoriten ist mit rund 200.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Bezirk der Stadt Wien. Hier wohnen etwa 10 Prozent aller Einwohner Wiens. Und Favoriten ist das Zielgebiet des Innovationslabors GRÜNSTATTGRAU.

Etliche Aktivitäten rund um Klimawandelanpassungsmaßnahmen sind und werden hier gesetzt, so auch Forschungsprojekte wie u.a. das Projekt Lila4Green, Urbane GmbA oder 50 Grüne Häuser. Um die Aktivitäten zusammenzuführen agiert die ganzheitliche Kompetenzstelle GRÜNSTATTGRAU als Drehscheibe und vernetzt Menschen, führt Wissen zusammen, verbreitet Ergebnisse und hilft weitere Impulse für Umsetzungsmaßnahmen, innovative Produkte und Projekte zu setzen.

Gerade die Vernetzung von den durchgeführten Klimadatenanalysen, Lebensqualitätsbewertungen durch die Bevölkerung und ermittelte Potentialflächen an Dächern, in den Straßen und an den Gebäudehüllen in der Region Gudrunstrasse Ost (in den Projekten Lila4Green, Urbane GmbA) erwies sich als sehr gewinnbringend.

Die Projektergebnisse der drei Projekte ergänzen sich dadurch:

Die Umsetzungsmaßnahmen in dem Projekt 50 Grüne Häuser, bei dem Grünfassaden-Module „BeRTA“ mittels des eigens entwickelten Online-Einreichtools in Favoriten an Bestandsgebäude angebracht wurden, integrieren sich gut mit den geplanten Begrünungsmaßnahmen des Projekts Lila4Green. Eine gute Verteilung von Begrünungsmaßnahmen geben der wachsenden grünen Infrastrukturen eine Chance Einfluss auf das Mikroklima zu nehmen. Neben weiteren grünen Stadtmöbeln, Fassadenbegrünungen, Haltestellenbegrünungen, die sich die Bevölkerung wünscht, werden Entsiegelungen und Baumsetzungen in dem Projekt Lila4Green geplant. In der nächsten grünen Werkstätte werden konkrete weitere Umsetzungsmaßnahmen gemeinsam mit der Bevölkerung geplant.

Mehr Information

Genauer Details zu den Projekten findest Du auf unserer Datenbank!

Forschungsprojete in Wien @GSG

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben