WETTBEWERB

Houskapreis 2021

Zum 16. Mal vergibt die B&C Privatstiftung die goldene Trophäe in den beiden Kategorien “Hochschulforschung” und “Forschung & Entwicklung in KMU”.

Mit einer Dotierung von insgesamt 500.000 Euro ist der Houskapreis der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung in Österreich. Damit möchte die B&C Privatstiftung einen Beitrag zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes leisten und ihre Wertschätzung für herausragende Forschungsleistungen von heimischen Hochschulen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen ausdrücken. Dieses Bekenntnis gilt insbesondere in Krisenzeiten.

Zehn Projekte für den Houskapreis 2021 nominiert

In einem zweistufigen Verfahren wurden von den Expertengremien aus insgesamt 61 Einreichungen die jeweils besten fünf Projekte für die Kategorien „Hochschulforschung“ und „Forschung & Entwicklung in KMU“ nominiert. Darunter befinden sich Einreichungen aus Niederösterreich, Oberösterreich, Steiermark, Tirol und Wien. Das Publikumsvoting für den dritten Platz startet am 30. August 2021. Die Gewinnerinnen bzw. Gewinner werden am 23. September 2021 von der B&C Privatstiftung prämiert

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

und ist

Logo klimaaktiv Partner

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben