Mach mit! ÖGUT-Umweltpreis 2020

Nachhaltigkeit hat einen Preis. Die Ausschreibung ist offen!

Die Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT) ruft Vorbilder, Pioniere und Innovator*innen auf, ihre Ideen und Projekte für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit bei der 34. Auflage des ÖGUT-Umweltpreises ins Rennen zu schicken. Die Preisträger*innen in den fünf Kategorien dürfen sich auf insgesamt 22.000 Euro Preisgeld freuen.

Mit dem ÖGUT-Umweltpreis werden innovative Produkte, Dienstleistungen, Initiativen und Projekte gesucht, die sich mit großen Fragen unserer Zeit befassen, wie z. B.: Wie können wir unseren ökologischen Fußabdruck verkleinern? Wie schaffen wir die Bewältigung der Klimakrise? Wie stärken wir den sozialen Zusammenhalt? Die ÖGUT bietet den Nominierten und Preisträger*innen eine Bühne vor einer breiten Öffentlichkeit und Vernetzungsmöglichkeiten mit Nachahmer*innen, Neugierigen und künftigen Kooperationspartner*innen.

Die 5 Kategorien:

  • Frauen in der Umwelttechnik (mit Unterstützung des BMK)
  • Nachhaltige Kommune (mit Unterstützung des Städtebunds)
  • Partizipation und zivilgesellschaftliches Engagement (mit Unterstützung des BMK)
  • Innovation und Stadt (mit Unterstützung des BMK)
  • World without waste (mit Unterstützung von Coca-Cola)

Mehr Information zur Ausschreibung findest Du hier!

EINREICHUNG

 Bewerbungen sind bis 18. Oktober 2020 möglich!

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben