QUALIFIZIERUNG

Werde Bauwerksbegrünungs-ExpertIn

Das GRÜNSTATTGRAU Qualifizierungsprogramm für Bauwerksbegrünung vermittelt Interessierten Fachkenntnis und Wissen über Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung.

GRÜNSTATTGRAU Qualifizierungslehrgang Bauwerksbegrünung: Baue Deine Kompetenzen aus und erschließe Dir neue Möglichkeiten! Geh mit dem Trend der Zeit und sorge für begrünte, umweltfreundliche Gebäude und Städte. In den GRÜNSTATTGRAU Qualifizierungskursen lernst Du interessantes Fachwissen und praxisorientierte Lösungsvorschläge anhand spannender Beispiele aus nah und fern rund um das Thema Bauwerksbegrünung.

Neben den einzelnen Modulen gibt es zudem für ausführende Unternehmen auch die Möglichkeit Bauwerksbegrünungs-ErstberaterIn auszubilden. Entsprechendes Know-How und Vorwissen ist notwendig, zum Beispiel PlanerInnen, BauträgerInnen, ArchitektInnen, Garten oder LandschaftsplanerInnen bringen ideale Voraussetzungen mit.  Für die Kompetenzvermittlung werden Weiterbildungen durch ExpertInnen der Branche angeboten. Durch das Ablegen einer Prüfung wird die Qualifizierung erworben.

Zusätzlich bieten wir fachspezifische Praxisseminare für umsetzungsorientiertes und normgerechtes Verständnis der Materie an. Auf die spezielle Tätigkeit Deines Unternehmens ausgerichtet bieten wir Qualifizierungskurse an. Diese können einzeln gebucht und wahlweise auf deine Anforderungen zugeschnitten werden. Vorträge werden zudem begleitend für Kongresse, Veranstaltungen und Workshops angeboten.

Grafik kommunizierende Menschen

Modul A „Grün in die Stadt“: vermittelt werden Basiswissen im Bereich Bauwerksbegrünung sowie die Wechselwirkungen zur Umwelt, Gebäude und Zusatznutzen.

Modul B „Bauwerksbegrünung“: vermittelt werden (vegetations)technische Grundlagen, um ein Bauwerk qualitätssicher zu begrünen, inklusive entsprechender Pflegekonzepte und Risiken und Qualitätssicherungsmassnahmen.

Modul C „Erstberatung am Objekt“: vermittelt den Prozess der Projektplanung, beginnend mit Standort, Pflanzenarteneinsatz und Lösungen für komplexe Herausforderungen anhand verschiedener Beispiele.

Modul D „Projekt Design“: Ausarbeitung eines realen Objekts mit Präsentationsteil und anschließender Diskussion. Dieses Modul mündet in eine Prüfung. Die Absolvierung berechtigt als qualifizierte*r ErstberaterIn für GREENING CHECKS tätig zu sein.

Modul E „Zusatzmodule/Wahlvertiefungen“: vermittelt Zusatzwissen zu Gewerken, Forschung und Fachgebieten, sowie Exkursionen, die mit Bauwerksbegrünung kombiniert werden können.

Photocredit: (c) Florawall

Mai 2021

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

und ist

Logo klimaaktiv Partner

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben