7.Stadt der Zukunft Ausschreibung

– abgeschlossen!

Die 7. Ausschreibung des Förderprogramms „Stadt der Zukunft ist seit 31.01.2020 geschlossen. Es wurden zahlreiche Projekte mit Forschungs- und Entwicklungsfragen, die sich neuen Herausforderungen der Digitalisierung im Bauwesen, der Realisierung von Plus-Energie-Quartieren und der Entwicklung innovativer Stadtbegrünungstechnologien stellen, durch GRÜNSTATTGRAU bis zur Einreichung begleitet. Eine thematische und organisatorische Verbindung wurde zum Innovationslabor hergestellt und neue Projektideen wurden mit bestehenden Forschungsvorhaben und dem Forschungsbedarf abgestimmt.

GRÜNSTATTGRAU lud im Vorfeld in Kooperation mit dem Innovationslabor act4.energy sowie das Vorzeigeregion Green Energy Lab zum „Projektideen-Frühstück zur 7. AS Stadt der Zukunft“ ein. Im Fokus stand der Austausch von Ideen sowie die Anbahnung von gemeinschaftlichen Projekten zum Ausschreibungsschwerpunkt 2 – Auf dem Weg zum Plus-Energie-Quartier sowie zum Ausschreibungsschwerpunkt 3 – Innovative Stadtbegrünungstechnologien.

An die 20 Projektideen wurden von GRÜNSTATTGRAU anschließend begleitet, Wissen eingebracht und Unterstützungserklärungen verfasst.

Die 7. Ausschreibung des Forschungsförderprogramms „Stadt der Zukunft“ des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) wird mit rund 8,3 Mio. Euro die Entwicklung und Optimierung von Technologien und Systemlösungen für Plus-Energie-Quartiere, die Digitalisierung im Bauwesen und innovative Stadtbegrünungstechnologien zur Reduktion urbaner Hitzeinseln fördern. Einreichen konnten alle AkteurInnen, die sich mit Forschungs- und Entwicklungsfragen im Zusammenhang mit Gebäuden, Quartieren und Städten befassen und einen Transformationsprozess in Richtung nachhaltig ausgerichtete, zukunftsfähige Städte einleiten. In unserem Thema Innovative Stadtbegrünungstechnologien wurden Lösungen für Reduktion urbaner Hitzeinseln und sommerlicher Überhitzung, Multifunktionale Wand-, Dach- und Fassadensysteme zur Begrünung sowie Anwendung und Wirkung innovativer Stadtbegrünungstechnologien gesucht.  Die eingereichten Projekte werden nun von einer unabhängigen Jury bewertet, die ab Juni 2020 bekanntgegeben. Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Teams für die intensive Arbeit bedanken und freuen uns sehr wenn eure zukunftsweisenden Ideen in Umsetzung gehen!

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben