WETTBEWERB

World Green City Awards

Die AIPH hat die World Green City Awards ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich, um ein innovatives Programm, das die Top-Städte der Welt und ihre Arbeit, die sie für die Begrünung ihrer Stadt leisten, vorstellt.

Die AIPH World Green City Awards 2022 wurden entwickelt, um ehrgeizige, naturnahe Ansätze für die Gestaltung und den Betrieb von Städten zu fördern. Insbesondere werden öffentliche Initiativen ausgezeichnet, die auf eine stärkere Nutzung von Pflanzen und Natur setzen, um bessere Stadtumgebungen zu schaffen – und so dazu beitragen, lokale Bestrebungen für eine verbesserte wirtschaftliche, soziale und ökologische Widerstandsfähigkeit zu erfüllen. Einige der Städte sind Teil eines städtischen Klima-Aktionsplans, andere sind Teil der Stadterneuerung, und wieder andere werden durch den Enthusiasmus der Gemeinde inspiriert. Die Teilnahme an den AIPH World Green City Awards ist die Gelegenheit für eine Stadt, ihre Geschichte mit der Welt zu teilen.

Der World Green Cities Award ist die einzige globale Auszeichnung weltweit, welcher das lebendige Grün der Städte auszeichnet. Städte sind eingeladen, sich zu bewerben, die Gewinner werden bei einer speziellen Gala-Veranstaltung bekannt gegeben und eingeladen ihre Begrünungsprojekte auf einer von der AIPH anerkannten internationalen Gartenbauausstellung zu präsentieren. Die AIPH Global Cities of Green Awards sind der erste internationale Wettbewerb, an dem Städte teilnehmen können, um:

  • Anerkennung für die umgesetzten Begrünung und ihre Vorteile zu erhalten.
  • Stadt-Promotion auf internationaler Ebene zu erlangen.
  • andere Städte zu inspirieren, grüner zu werden.
  • zu demonstrieren, dass ihre Stadt zum Leben und Arbeiten sehr begehrt ist.
  • die Gesundheit der Bürger zu verbessern.
  • die Jobchancen zu erhöhen.
  • stärkere ökologische Regulierungen zu fordern.
  • wirtschaftliche Entwicklung zu stimulieren.

Erfahre mehr über die Hintergründe der Awards:

Durch die Auszeichnungen wird die Rolle der Stadtverwaltungen bei der Förderung und Unterstützung einer stärkeren Einbeziehung von Natur und Pflanzen in die städtische Umwelt weltweit anerkannt. Die Auszeichnungen bringen globale Anerkennung für den Wert von Pflanzen bei der Bereitstellung von Lösungen für allgemeine städtische Probleme und schaffen ein günstiges Umfeld, um einen strategischen Wandel in der Stadtverwaltung/-planung zu gestalten und zu fördern. Die AIPH, der internationale Verband der Gartenbauproduzenten verleiht die AIPH World Green City Awards.

Gewürdigt wird die führende Rolle der Stadtverwaltungen bei der Förderung und Unterstützung einer stärkeren Einbeziehung von Natur und Pflanzen in die städtische Umwelt. Die Auszeichnungen würdigen Innovation, Leistung und Engagement für die weltweit anerkannte Notwendigkeit, einen naturnahen Ansatz bei der Gestaltung und dem Betrieb von Städten zu verfolgen. Die AIPH hat die Awards initiiert, um den Wert von Pflanzen bei der Lösung allgemeiner städtischer Probleme weithin anzuerkennen und ein Umfeld zu schaffen, das einen strategischen Wandel in der Stadtverwaltung und -planung ermöglicht und vorantreibt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Städte auf der ganzen Welt sind daran interessiert, die besten Praktiken bei der Begrünung von Städten kennenzulernen und ihre eigenen Erfolge bei der Begrünung zu fördern. Städte streben danach, “grüne Städte” zu sein. Die AIPH World Green City Awards werden als Anerkennung für hervorragende Leistungen verliehen. Die World City Awards sind sehr begehrt und bringen einer Stadt Aufmerksamkeit, die zu mehr Geschäft, Tourismus und Entwicklung sowie zu mehr Stolz in der Gemeinde führt. Die gegenwärtig existierenden Auszeichnungen für Städte belohnen Leistungen in Themen, die mit dem Klimawandel zu tun haben, und beziehen sich in der Regel auf Energieeffizienz, Verkehrsinfrastruktur und Wassermanagement. Doch keiner hat die lebendigen grünen Elemente oder die Natur als Schwerpunkt. Die AIPH World Green City Awards füllen diese Lücke und sind in dieser Hinsicht einzigartig.

Die AIPH World Green City Awards sind ein fortlaufender Wettbewerb, der alle 2 Jahre ausgeschrieben wird. Zwischen Ausschreibung und Preisverleihung vergehen etwa 18 Monate. Die Auszeichnungen werden auf zwei Ebenen bewertet. Ein technisches Expertengremium wird die eingereichten Projekte nach ihren technischen Vorzügen bei der Nutzung von Pflanzen und natürlichen Systemen bewerten – im Wesentlichen geht es um die Beurteilung der Auswirkungen und die Ausweitung von Best Practices. Die zweite Ebene der Bewertung wird von einer Jury aus international anerkannten Führungskräften in den Bereichen Stadt, Natur, Resilienz und Nachhaltigkeit vorgenommen, die die Beiträge nach ihrem Einflusspotenzial beurteilt – das ist eine Mischung aus Übertragbarkeit, Innovation und Besonderheit (“Wow”-Faktor). Die Preise werden im Rahmen einer Gala im Oktober 2022 verliehen.

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

und ist

Logo klimaaktiv Partner

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben