MUGLI besucht den Stadtraum am Kempelenpark

Quellstraße 2c, 1100 Wien

Das Stadtquartier rund um den Kempelenpark ist ein baulich pulsierendes Viertel von Favoriten in Wien und es ist auch das Zielgebiet von GRÜNSTATTGRAU, in dem viele Forschungsprojekte umgesetzt werden. 

Viele neue Wohnbaumprojekte sind auch in Favoriten bereits entstanden (z.B: Sonnwendviertel) und werden noch entstehen. Als Beispiel: Das rund 48.000m2 großen Areal „Quellenpark Ost“ soll durch eine ausgewogene Mischung von Wohnen sowie Gewerbe, Nahversorgungs-, Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen neu gestaltet und aufgewertet werden. Bei diesem Bauvorhaben wird auf eine ressourcenschonende, ökologische Bauweise geachtet. Momentan findet eine Zwischennutzung dieses Geländes, ehemalig der Siemens Campus, statt. Der dort beheimatete Stadtraum ist dabei die erste Anlaufstelle und Infopoint für jegliche Fragen rund um das Areal. Über eine neue Ausstellung im Stadtraum kann man sich über die städtebauliche Entwicklung des Areals informieren. 

Mitten in dem Treiben ist nun auch MUGLI, der mobile Ausstellungsraum von GRÜNSTATTGRAU eingebettet und demonstriert ökologische Bauweisen mit Begrünungen! 

Daneben sind im Stadtraum am Kempelenpark u.a. auch die grünen Werkstätte Events des durch klimafonds geförderten F&E ProjektsLiLa4Green geplant. Gemeinsam mit ForscherInnen und BewohnerInnen werden in diesem Projekt Lösungen durch Einsatz vonPflanzen und Wasser bei Straßen und Plätze diskutiert, erarbeitet und umgesetzt. Die gemeinsame Nutzbarkeit des öffentlichen Raumes an heißen Tagen steht bei diesem Dialog im Vordergrund. 

Mit MUGLI zeigt GRÜNSTATTGRAU wie Begrünungstechnik in der Stadt der Zukunft angewendet werden kann und welche Leistungen Bauwerksbegrünungen dadurch bereitstellen. Ab Anfang Juni kann auch die InnovationBeRTA Modul, als baulicher Teil des Gesamtprozesses besichtigt werden. Der neue „All-in-OneGrünfassaden Gesamtprozess bestehend aus qualitätsgesicherter Technik und digitalem Prozess wurde im vom BMK geförderten F&E Projekt „50 Grüne Häuser“ entwickelt und ist nun für Wien ab sofort verfügbar. 

MUGLI wird im Rahmen des Forschungsprojektes LiLa4Green mit Messtechnik weiter ausgebaut und wird für die Bevölkerung Visualisierungen und für die Wissenschaft live Messdaten liefern. Ein neu entwickeltes Augmented Reality Tool wird für ein virtuelles Erlebnis von Begrünungen sorgen. Lösungen für Fassadenbegrünungen sowie Baumpflanzungen oder Parklets werden demonstriert und soll zur Umsetzung von Begrünungen anregen. 

In Kürze werden in unserem Veranstaltungskalender die Öffnungszeiten für MUGLI bekannt gegeben. Informiere dich und lass dich beraten! 

MUGLI freut sich auf Deinen Besuch!

(veröffentlicht 25.05.2020)

Diese Aufstellung wird unterstützt durch:

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben