Begrünte Lärmschutzwand Rastenfeld

Friedhof Rastenfeld
Momentan größte grüne Lärmschutzwand in Europa
Die Gemeinde Rastenfeld in Niederösterreich hat eine knapp 84 m lange Lärmschutzwand in Auftrag gegeben. Nach zweit Tagen soll die ökologische Wand stehen. Starke Regenfälle haben das Bauprojekt auf drei Tage ausgeweitet. Für die zwei bis drei Meter hohe Lärmschutzwand sind etwa 510 Kletterpflanzen zum Einsatz gekommen. Waldrebe, wilder Wein und großblättriger Efeu. Nach drei bis vier Jahren wird die Wand vollständig begrünt sein. Nicht nur Friedhofsbesucher profitieren von der Sicht- und Lärmschutzwand. Insekten und anderen Tieren bleibt so Lebensraum erhalten oder wird neu gebildet.
Faktenbox:
Friedhofsumrandung am Friedhof Rastenfeld,
an der B37 (Rastenfeld 76)

Länge: 84 m
Höhe: max. 3,10 m
Begrünung: Waldrebe, wilder Wein, großblättriger Efeu
Bauzeit: ca. 2,5 Tage

 

Projektpartner

 

 

 

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

und ist

Logo klimaaktiv Partner

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Klimaschutzes BMK. Es wird im Auftrag des BMKs von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben