MUGLI meets IBA_Wien

Wien West/ ehem. Sophienspital 1070 Wien

Im Rahmen der IBA_Wien Ausstellung macht MUGLI einen Zwischenstopp auf seiner Österreich-Roadshow im Innenhof des ehem Sophienspitals, 1070 Wien. Dort kannst du MUGLI bis 12. Oktober noch besuchen und dich über das Thema Bauwerksbegrünung informieren.

Die Ausstellung zum Zwischenstand der Internationale Bauausstellung Wien 2022 befasst sich vor allem mit dem Thema wie wir morgen wohnen und präsentiert im Zuge einer Ausstellung aktuelle Bauprojekte in Wien. Sie bietet einen Gesamtüberblick über die laufenden Projekte und Prozesse zur Umsetzung innovativer Neuentwicklungen rund ums Thema soziales Wohnen. Die Stadt der Zukunft ist grün, daher sind wir mit MUGLI vor Ort und präsentieren die die Möglichkeit und Technologien von Bauwerksbegrünung.

Das Areal des ehemaligen Sophienspitals liegt in der Nähe des Wiener Westbahnhofs und wird bis 2024 zu einem neuen urbanen Zentrum in bester Lage: mit gefördertem Wohnbau, Lokalen, Geschäften, öffentlichem Grünraum und einer belebten Erdgeschoßzone mit Arkaden und Schaufenstern.

Besuch die Ausstellung und MUGLI – für Essen und Trinken findest du Foodtrucks im Innenhof.

Schnapp deine Freunde und schau vorbei!

Die Öffnungszeiten von MUGLI findest du hier: https://gruenstattgrau.at/news/veranstaltungen/

 

Öffnungszeiten:

8.9. – 22.10.2020

Di – Sa 10 – 19 Uhr

im WEST (ehem. Sophienspital)

Stollgasse 17 / Neubaugürtel

1070 Wien

Es werden für die IBA_Wien Ausstellung auch persönliche Führungen angeboten – mehr Details findest du hier: https://www.iba-wien.at/ausstellung

One thought on “MUGLI meets IBA_Wien

Kommentare sind geschlossen.

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

und ist

Logo klimaaktiv Partner

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben