Green Market Report für eine wachsende Branche

Der Green Market Report Austria beschäftigt sich erstmalig mit dem stetig wachsenden Marktsegment der „Gebäudebegrünung“ in Österreich und geht im Detail auf die Dach-, Fassaden- und Innenraumbegrünung ein.

Im Rahmen einer Marktforschungsinitiative der europäischen Föderation der Bauwerksbegrünung EFB hat GRÜNSTATTGRAU eine umfassende Erhebung innerhalb der österreichischen Begrünungsbranche durchgeführt.

Die Publikation Green Market Report Austria beschreibt umfassend die Marktentwicklungen der letzten Jahre in der Gebäudebegrünung und gibt einen detaillierten Ein- und Ausblick in dieses wichtige Themenfeld.

Begrünungstechnologien liefern einen wertvollen Beitrag, um die dringend notwendige Anpassung unserer Städte und Gebäude an den Klimawandel zu bewerkstelligen.

Inhaltsverzeichnis

1. Vorwort

2. Gebäudebegrünung
– Qualitative & quantitative Leistungen für Menschen, Gebäude und Städte

3. Branchenbarometer, News & Trends
– Allgemeine Entwicklung des Gebäudebegrünungsmarktes
– Interesse an Gebäudebegrünung
– Die größten Herausforderungen
– Normen & Standards
– Strategien & Förderungen

4. Marktzahlen Dachbegrünung
– Installierte Dachbegrünungen
– Wachstumsprognosen
– Auftraggeber in der Dachbegrünung

5. Marktzahlen Fassadenbegrünung
– Installierte Flächen
– Wachstumsprognosen
– Auftraggeber in der Fassadenbegrünung

6. Marktzahlen Innenraumbegrünung
– Installierte Flächen
– Wachstumsprognosen
– Auftraggeber in der Innenraumbegrünung

7. Unternehmen & Wertschöpfung
– Entwicklung der Begrünungsbranche
– Geschäftstätigkeit und Leistungsangebote in der Gebäudebegrünung

8. Referenzen & Fallbeispiele

9. Zusammenfassung und Ausblick

Herausgeber:

 

Marktforschungspartner:

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben