Blüten im Vordergrund vor einem Biodiversitätsdach

Stadt der Zukunft: Innovative Begrünungstechnologien – Klimawandelanpassung in der Stadt

Im Zuge der notwendigen Anpassung von Städten und Gebäuden an den Klimawandel (z.B. urbane Hitzeinseln) widmet sich der nächste „Stadt der Zukunft“ Themenworkshop „Innovativen Begrünungstechnologien“ und zeigt auf wie blaugrüne Infrastruktur die Resilienz von Städten steigern kann. Aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Technologieentwicklung im Bereich „Bauwerksbegrünung“ sowie die erste umfassende Erhebung der bisherigen Marktentwicklungen der Bauwerksbegrünung in Österreich (Green Market Report Kompakt) werden vorgestellt und mit Expertinnen diskutiert.

Innovative Begrünungstechnologien können in Städten wesentlich zur Anpassung an die Klimawandelfolgen beitragen. Denn aufgrund der dichten Bebauung und der damit einhergehenden Bodenversiegelung, der vielen Glasflächen und wenigen Grünflächen steigt die sommerliche Überhitzung in Städten enorm. Auch Starkregenereignisse werden zunehmend zum Problem. Damit wird die entsprechende Gestaltung von Dächern und Fassaden immer wichtiger.

Begrünung bietet einerseits Kühlung durch Verdunstung und Beschattung und ermöglicht darüber hinaus ein umfangreiches und natürliches Wassermanagement. Blau-grüne Infrastruktur steigert damit nicht nur die Resilienz unserer Städte in Zeiten des Klimawandels, sondern erhöht gleichzeitig die Lebensqualität, die Biodiversität und das Wohlbefinden. Die Bauwerksbegrünung stellt dadurch einen wichtigen Baustein einer energieeffizienten und klimatisch ausgleichenden Gebäudehülle dar.

Bei diesem „Stadt der Zukunft“-Themenworkshop werden aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Technologieentwicklung im Bereich „Bauwerksbegrünung“ vorgestellt und mit ExpertInnen diskutiert.

PROGRAMM

10:00 Begrüßung 

SC Mag. Christian Weissenburger,
Leiter der Sektion III „Innovation und Technologie“,
Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie,
Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)

10:15 GrünStattGrau – das Innovationslabor für die grüne Stadt

Vera Enzi,
GRÜNSTATTGRAU Forschungs- und Innovations GmbH

10:35 Green Market Report: Bauwerksbegrünung in Österreich – Zahlen, Fakten, Märkte

Manfred Peritsch,
IMG Innovations-Management-Group GmbH

10:55 Q & A

11:10 50 Grüne Häuser: ein Innovationsprojekt wird marktreif

Susanne Lins,
tatwort Nachhaltige Projekte GmbH

11:25 DRoB: Drohnen und Robotik für effizientes Monitoring und Pflegemanagement von Gebäudebegrünung

Markus Immitzer,
Institut für Geomatik – Universität für Bodenkultur Wien

11:40 Greening UP! Grünpflege, Wartung, Instandhaltung als Wirtschaftlichkeitsfaktor

Ralf Dopheide,
Dipl.-Ing. Ralf Dopheide e.U.

11:55 GREeNvaluation – Geld wächst auf Bäumen

Florian Kraus,
Green4Cities GmbH

12:10 DISKUSSION IM PLENUM

ab 12:30 Ausklang und Ende der Veranstaltung

 

Hier kannst Du dich Anmelden!

Aufgrund der aktuellen Situation rund um COVID-19 wird der Workshop physisch im kleinen Rahmen im BMK, Radetzkystraße 2, 1030 Wien stattfinden. Zusätzlich wird ein Live-Videostream online bereitgestellt. Bei der Anmeldung können Sie angeben, ob Sie eine physische oder eine online-Teilnahme bevorzugen.

 

thumbnail of Einladung_SdZTWS_Begruenung_30072020
Einladung SdZ Innovative Begrünungstechnologien

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben