Veranstaltung

PRAXISTAG: Bauwerksbegrünung

Die Veranstaltung beleuchtet neueste Erkenntnisse, Technologien und Projekte, umgesetzt mit Gemeinden/Städten oder mit Wohnbauträgern. 

Herausforderungen und Chancen im Kontext Klimawandelanpassung: Klimagerechtes Bauen wird sich den Herausforderungen der Zukunft anpassen. Dies gilt besonders in den Bereichen aktive Energieversorgung und passive Energieeinsparungen.

Bauwerksbegrünungen leisten einen Beitrag zur Gebäudeoptimierung und sind mittlerweile auf dem Dach, im Innenbereich und auch auf der Fassade durch Normen qualitätsgesichert. Die Veranstaltung beleuchtet neueste Erkenntnisse, Technologien und Projekte, umgesetzt mit Gemeinden/Städten oder mit Wohnbauträgern.

Zielgruppe sind: Planer*innen, Architekt*innen, öffentliche Einrichtungen, Bauträger*innen, Wissenschaft/ Forschung/ Bildung, Vereine/Netzwerke/Verbände, Facility Manger*innen, Systemhersteller, ausführende Betriebe, HKLSE, Dienstleister*innen, Bauunternehmen, Immobilienentwikler, Programmierer*innen, Energiemanagement, Fassadenhersteller, PV Hersteller, sowie alle  weiteren Personen, die mit Aspekten von Gebäudehüllen und Innenraumplanung betraut sind.

Das Programm 

 

9:00 Begrüßung – Dipl.-Ing. Susanne Formanek

9:25 Energieeinsparungen durch Bauwerksbegrünung? – Dipl.-Ing. Dr. Christian Pöhn

9:45 Kombination Erneuerbare Energie mit Begrünung –    Dipl.-Ing. Dr. Stefan Sattler

10:10 Normgerechte Bauwerksbegrünung – eine Erfolgsgeschichte – Ing. Gerold Steinbauer und Ing. Stefan Brunnauer

10:30 Wirtschaftliche Bedeutung der Bauwerksbegrünung, der neue „Green Market Report“  – DI Dr. Manfred Peritsch

10:55 Kaffeepause

11:25 Start-up Session

12:25 Mittagspause

13:10 Eine Stadt im Aufbruch, Natur in die Stadt als gemeinsame Strategie – Dr. Josef Leitner

13:30 Das Projekt INKA & Bauwerksbegrünung 2.0 der Stadt Wien – Dipl. Ing. Claudia Prinz – Brandenburg

13:55 Neue Finanzierungsformen, wer soll das bezahlen? – Mag. Heinz Buschmann, MSc

14:20 Pause

14:30 Vorträge von Sponsoren

15:30 KEYNOTE: Big Picture Klima: Jeder Baustein ist wichtig – Christoph Drexel

 

Trainings für Drei, zahlen für Zwei:

Bei diesem Praxistag gilt die Aktion 1 +1 = 3

Melden sich mehrere MitarbeiterInnen eines Unternehmens an, so nimmt die dritte Person kostenlos am Praxistag teil.

thumbnail of AST_Folder A4_Praxistag Bauwerksbegrünung_2021_Web
Folder Praxistag Bauwerksbegrünung

GrünstattGrau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft Innovationslabor

und ist

Logo klimaaktiv Partner

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben