Abschlussveranstaltung zum Projekt GrünPlusSchule@Ballungszentrum

Wann:
13. September 2018 um 13:00 – 17:00
2018-09-13T13:00:00+02:00
2018-09-13T17:00:00+02:00
Wo:
Schule GRG7
Kandlgasse 39
1070 Wien
Österreich
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
David Tudiwer TU Wien E 206, Institut für Hochbau und Technologie Forschungsbereich für Bauphysik und Schallschutz
+43-699-10452773

Die begrünte Schule GRG7 lädt zur Abschlussveranstaltung und Projektergebnispräsentation: Multifunktionale Wand-, Fassaden- und Dachsysteme in verschiedenen Kombinationen und Varianten haben Auswirkungen auf Energiegewinnung, Energieeinsparung, Dämmung, Klimatisierung (Vermeidung von Hitzeinseln), Lärmschutz, Staubbindung, Luftqualität-Erhöhung, CO2 –Capturing, Wasserrückhaltung und Wasserverteilung (Vermeidung von Überschwemmungen). Im Projekt wurde die reale Umsetzbarkeit von kombinierbaren Gebäudebegrünungen und PV im urbanen Altbestand kritisch...

Die begrünte Schule GRG7 lädt zur Abschlussveranstaltung und Projektergebnispräsentation:

Multifunktionale Wand-, Fassaden- und Dachsysteme in verschiedenen Kombinationen und Varianten haben Auswirkungen auf Energiegewinnung, Energieeinsparung, Dämmung, Klimatisierung (Vermeidung von Hitzeinseln), Lärmschutz, Staubbindung, Luftqualität-Erhöhung, CO2 –Capturing, Wasserrückhaltung und Wasserverteilung (Vermeidung von Überschwemmungen). Im Projekt wurde die reale Umsetzbarkeit von kombinierbaren Gebäudebegrünungen und PV im urbanen Altbestand kritisch und planmäßig untersucht und der gewinnbringende Nutzen mittels messtechnischen und rechnerischen Kenndaten belegt sowie energetisch, ökologisch und ökonomisch bewertet.

Damit wurden Antworten auf die Kosten-Nutzen Frage und der Ökobilanz der innovativen Systemlösungen für die urbane Sanierungstechniken geliefert wie auch wissenschaftlich fundiert. Es wurde auch der Frage:
„Wie können diese multifunktionale Systeme für den urbanen Althausbestand in der integrierten Stadtentwicklung sowie Sanierungsmaßnahmen optimal eingesetzt werden? nachgegangen werden.

Die Grünwände können begutachtet werden und ab 14:15 Uhr werden im Festsaal die Projektergenisse präsentiert. Danach folgt ein gemütlicher Ausklang mit kleinem Buffet.

Wir freuen uns auf dein Kommen!

Diese Veranstaltung ist zwar kostenlos, aber es ist unbedingt erforderlich, dass ihr euch anmeldet!

Hier findest du mehr über dieses Projekt.

Agenda

13:00 Begrüßung im grünen Innenhof der Schule durch Projektleiterin Azra Korjenic, TU Wien

13:15 Führungen durch die Schule

  • Begrünter Innenhof
  • Begrünter Eingangsbereich
  • Begrünte Klassenräume
  • Begrüntes Dach mit Photovoltaik

14:15 Präsentation der Projektergebnisse im Festsaal

  • Einleitende Worte von Projektleiterin Azra Korjenic (TU Wien) und Markus Reiter (Bezirksvorsteher Wien-Neubau)
  • Bauphysikalische Auswirkungen der Innen- und Außenraumbegrünung, David Tudiwer, TU Wien
  • Entwicklungen der Grünstrukturen und Pflege sowie Wartungsaufwand der unterschiedlichen Maßnahmen, Irene Zluwa, BOKU
  • Ökonomische und ökologische Analyse der Begrünungssysteme, Jutta Hollands, TU Wien
  • Wirkung des Projektes auf die Schule, Michael Stocker, Lehrkraft im GRG7
  • Folgeprojekte Bente Knoll, B-NK GmbH
  • Podiumsdiskussion
    • Diskussionsleitung: Susanne Formanek, Innovationslabor GRÜNSTATTGRAU
    • Georg Waschulin, Direktor GRG7, Kandlgasse
    • Erich Valentin, Gemeinderatsausschussvorsitzender Stadt Wien
    • Azra Korjenic, Projektleitung
    • Christian Härtel / Jürgen Preiss, MA 22 – Wiener Umweltschutzabteilung
    • Markus Reiter, Bezirksvorsteher Wien-Neubau

Link zum Video 

Grün statt Grau wird ermöglicht durch

Logo vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Logo von FFG
Logo Stadt der Zukunft

Stadt der Zukunft ist ein Forschungs- und Technologieprogramm des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie. Es wird im Auftrag des BMVIT von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik ÖGUT abgewickelt.

Nach Oben